Blinde Menschen profitieren immer häufiger von neuen, kreativen Technologien die ihnen bei der selbstständigen Orientierung helfen. Eine neue Videobrille des California Institute of Technology in Pasadena gehört zu diesen Technologien und wandelt Bilder in Geräusche um, um Hinweise darauf zu geben, in welcher Umgebung blinde Menschen sich befinden. Wie die neue Videobrille zum Wandeln von Bildern in Sound mit dem Namen vOICe genau funktioniert und welchen Effekt sie bei Blinden auslöst, seht und erfahrt ihr in diesem Beitrag bei uns auf Trends der Zukunft. 

Videobrille lässt blinde Menschen die Umgebung hören

Die neue Videobrille des California Institute of Technology wandelt mittels Videokamera Bildinformationen in Geräusche um, um Menschen Hinweise auf ihre Umgebung in Echtzeit zu vermitteln. Die neue Smart-Brille greift auf einen Algorithmus zurück, der schon im Jahr 1992 von dem holländischen Ingenieuren Peter Meijer entwickelt wurde. Bildinformationen wie Helligkeit und die vertikale Position der Inhalte werden für blinden Menschen in unterschiedliche Tonhöhen und Lautstärken umgewandelt, damit diese sich ein theoretisches Bild vom Sichtfeld machen können.


Mapping-System gut, aber noch nicht ausgereift

Ein dunkler Fleck im unteren Teil des Bildes wird zum Beispiel als tiefer und leiser Ton ausgegeben, während ein heller Fleck im oberen Teil des Sichtfelds als hoher und lauter Ton mittels Kopfhörer wiedergegeben wird. Wenn sich die Träger der Videobrille umschauen, können sie sich so ein erstes Bild des Raumes zusammenbauen und diesen einschätzen. So jedenfalls die Theorie. Experimente mit der neuen Videobrille haben gezeigt, dass das System noch lange nicht intuitiv genug ist, um blinde Menschen eine 100 prozentige Sicherheit und Koordinationsfähigkeit zu verleihen. An einem solchen intuitiven Mapping-System muss also noch geschraubt werden. Die Idee zu der Videobrille sei aber laut der getesteten Personen nicht schlecht und könnte in Zukunft tatsächlich funktionieren. Die Argus II Blindenbrille, wie auch die Kollegen der Oxford University scheinen da schon einen Schritt weiter zu sein, wie euch das folgende Video der Oxford Forscher demonstriert.

Video zeigt: Smart-Glasses aus Oxford für Blinde

Quelle: New Scientist

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.