Mutsugoto Liebesringe: Ideal für eine Fernbeziehung


Diese Liebesringe lassen Grenzen überschreiten, denn mit ihnen kann man Berührungen über das Handy auf Distanz mit seinem Partner nachempfinden. Gespräche in einer Beziehung, ich denke hier vor allem an Fernbeziehungen könnten die Liebesringe in Zukunft revolutionieren. Dies ist eine komplett neue Art der Kommunikation im 21.Jahrhundert. Dem Partner ganz nahe und intimer denn je.


Die Ringe werden umgezogen und dafür genutzt um dem Partner via Licht mitzuteilen, wo man sich mit seinen Händen befindet. So kann man den anderen mit seiner eigenen Hand folgen, Muster nachziehen, streicheln und berühren. Eine ganz neue Erfahrung für alle die es schon einmal ausprobiert haben. Mutsugoto ist ein Trend den sich Paare vormerken dürfen, vor allem die, die eine Fernbeziehung führen ihnen die Intimität auf Distanz fehlt.

Liebesringe Video:

Weiterführend:

Liebeserklärung vom Weltenbauer Kurzfilm

Die Geheime Geliebte: Beitrag von Bartosz

Christina Aquilera Guerilla Promotion in Israel

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

5 Kommentare

  1. […] strange: Liebesringe – Berührung per Licht, ideal für die Liebe auf Distanz. Lest darüber hier mehr, oder guckt euch gleich hier das Video […]

  2. […] Innovative Liebesringe – Die Lösung für Fernbeziehungen? […]

  3. […] Mutsugoto Love- Mehr als nur ein Kuschel-Kissen […]

  4. […] wir mal gespannt. Zwei weitere Trends, die zu diesem Thema passen sind: Die virtuelle Freundin und E-Touching – Liebesringe machen Liebe übers Internet Clip […]

  5. häwa!?

    3. Mai 2011 at 22:39

    ey, check ich einfach nicht…

    aber das licht sieht toll aus.dafür würde ich glatt 2,00 € ausgeben! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.